Das Abendmahl in der Rhein Zeitung am 9.8.2015

Nur der Nebel trübt das letzte Abendmahl

In Anbetracht der Tatsache, dass es die Tage zuvor brutal heiß war und ein mehrstündiger Aufenthalt auf den Feldkirchener Höhen unter diesen Umständen nicht möglich gewesen wäre, war der Nebel und Dunst ein echter Glücksfall. Auch, oder gerade auch für das Licht. Etwas weniger Wind wäre nett gewesen… keine Frage.

Vielen Dank an Andrea Niebergall für diesen sehr schönen Artikel am 10. August 2015.

Rhein Zeitung am 10.AUG.15
Rhein Zeitung am 10.AUG.15

0 comments on “Das Abendmahl in der Rhein Zeitung am 9.8.2015Add yours →

Schreibe einen Kommentar